Über Uns

Fletch, Emely, Fanny und Aya
Fletch, Emely, Fanny und Aya


Wir haben 2008 am Rande von Wien im 11. Bezirk eine Liebhaberzucht für English Springer Spaniel gegründet. 2018 sind wir nach Bruckneudorf (Bgl) übersiedelt, hier habe wir einen schönen großen Garten.

Da mein Vater eine Autowerkstatt betrieb, wuchs ich immer schon mit einem Haus- und Hofhund auf. Die Tradition des Hundehaltens führte ich auch weiter, nachdem ich die Firma meines Vaters übernommen hatte. Einige Male holte ich mir einen Hund aus dem Tierheim, welche es mit immer dankten und sehr treue Begleiter wurden. Hannibal, ein Mischling aus einer Deutschdrahthaar-Hündin und (wahrscheinlich) einem Labrador, wurde unser erster Jagdhund. 1998 legten meine Frau Gabriele und ich die Jagdprüfung ab und nahmen von da an unseren bereits fünf Jahre alten Hund mit zur Jagd. Anfangs von den Jagdkollegen belächelt, wurde mein 55 kg Brocken schnell zu einem guten Apportierer und Nachsuchehund. Zu unserem großen Bedauern starb Hannibal 2005, so informierten wir uns über neue mögliche Jagdbegleiter. Dabei stießen wir auf den Englischen Springer Spaniel, welcher als ruhiger und leichtführiger Hund mit guten jagdlichen Fähigkeiten gilt. Dies erschien uns sehr passend. So kam Holly im Dezember 2005, im Alter von 4 Monaten, aus der Zuchtstätte „Pansgrove“ von Frau Susan-Linda Meitzen zu uns nach Simmering. Da Holly eine so liebevolle und gute Begleiterin und fermer Jagdhund geworden ist, entschlossen wir uns einen Wurf zu planen. Wir wählten den Zwingernamen „Wagenschmied“, führten mit Holly die ärztlichen Untersuchungen durch und meldeten sie zur Zucht an. Nun war es an der Zeit, sich nach einem Deckrüden umzusehen. So stießen wir auf einen jungen Rüden namens Pluto, welcher aufgrund einer Allergie seiner Besitzer zurückgenommen wurde. Seine treuherzigen Augen gingen uns nicht mehr aus dem Sinn. Deswegen entschlossen wir uns nach Polen zu fahren, um uns den jungen ungestümen Rüden anzusehen. Auf dieser Reise durfte Holly natürlich nicht fehlen. Da die beiden einander von Anfang an zugetan waren, mussten wir Pluto einfach mit nach Wien nehmen. Er lebte sich sehr rasch in unsere Familie ein. Unsere beiden Kinder und Hunde spielen sehr viel miteinander und Holly lehrte Pluto alles, was man wissen muss. Doch auch Holly übernahm einige Unarten von Pluto – die beiden bildeten ein unzertrennliches Paar.
Ihren ersten Wurf bekamen Holly im Mai 2008 mit sechs Welpen. Aus dem sieben Welpen des „B-Wurf“ mit Holly und Pluto blieb „Bonny“ beim Wagenschmied und erweiterte das Rudel seit April 2009. Der „C-Wurf“ ließ nicht lange auf sich warten – im November wurden Holly und Pluto erneut Eltern von sechs Welpen. Auch aus dem „D-Wurf“ mit seches Welpen, welcher im April 2011 erfolgte, blieb eine Hündin – Dolly – dem Wagenschmied-Rudel erhalten.
Nun durfte sich Holly ein wenig zur Ruhe setzen: Dolly wurde im April 2015 Mutter des „E-Wurfes“. Auch aus diesem Wurf mit zehn Welpen blieb eine Hündin – Emely – beim Wagenschmied. Da Dolly überraschend im August 2016 verstarb, wurde Emely unsere neue Zuchthündin. Ihren ersten Wurf bekam sie im August 2017 mit 8 Welpen. Nun vervollständigten Fanny und Fletch unser Rudel.
Leider mussten wir uns im Juli 2019 von Bonny, im Jänner 2020 von Pluto und im März 2020 auch von unserer Holly verabschieden.
Fanny brachte Anfang August 2020 fünf gesunde Welpen von Latin zur Welt. Ende Oktober kam „Up and Away“ aus Spanien zu uns.

Unser Zuchtziel:
Gesunde, liebenswerte und wesensfeste Hunde zu züchten,
die den Rassestandard des Englischen Springer Spaniels entsprechen,
welche als universeller Jagdhund und als Familienhund hervorragend geeignet sind.

 Unsere Welpen haben einen Auslauf im Garten und sehr viel Kontakt mit Menschen. Sie werden tierärztlich untersucht, alle vorgeschriebenen Impfungen durchgeführt, entwurmt und gechippt. Sie werden im Alter von 10 bis 12 Wochen abgegeben.